Saison 2017:

M60 - M75 Masters

Team Germany 60+: Neue Kapitäne gewählt

Die deutschen Senioren-Nationalteams trafen sich zur Hauptversammlung in Hannover

17.11.2017 - Zu ihrer jährlichen Aktivenversammlung trafen sich am 4. und 5. November beim DHC Hannover Deutschlands Hockey-Senioren im Alter von 60 und mehr Jahren, die sich seit 1998 im „Team Germany 60+“ organisieren.

Vor den Diskussionen am Samstagabend, unter anderem über die Planungen und die entstehenden Kosten der kommenden Feldsaison mit dem Höhepunkt, den Senioren-Weltmeisterschaften Ende Juni in Barcelona, konnten sich die Aktiven des „Team Germany 60+“ bei schönstem Herbstwetter noch sportlich betätigen, das heißt natürlich Hockey spielen. Sie wurden darum von einigen Mitgliedern des seit den Morgenstunden beim DHC Hannover tagenden Bundesausschusses des DHB richtig beneidet.

Nachdem es heute zunehmend schwieriger wird, bei Vereinen Seniorenmannschaften als Gegner zu finden, die sich zumindest einigermaßen dem Alter der Mannschaften des „Team Germany 60+“ annähern, spielte man in diesem Jahr erstmals ein kleines Turnier untereinander aus. Nicht ein Turniersieg stand im Vordergrund, sondern das gegenseitige Kennenlernen des „jungen Nachwuchses“ aus der M60 bis hin zu den „Altvorderen“ aus der M70 und M75. Quer gemischt durch alle Alters- und Leistungsklassen, konnten sogar sechs Großfeldteams gebildet werden, die auf den beiden Plätzen des DHC gegeneinander antraten.

Obwohl die Teams noch nie in diesen Konstellationen aufgelaufen waren und es auch wohl nie wieder werden, entwickelten sich interessante Spiele und man konnte bei den sehr ausgeglichenen Spielen unerwartete Erkenntnisse gewinnen: Auch zur eigenen Überraschung entpuppte sich Generalsekretär Wolf Haupt als wahres „Schusskreis-Ungeheuer“: In seinen drei Spielen am Samstag stand er gleich viermal absolut richtig, um selbst das Tor zu erzielen und zweimal gelang es ihm, aus seiner Position einen besser platzierten Mitspieler zum Torerfolg zu bringen. Erfolgreiche Trainer sprechen bei derartigen Erfolgen gerne von „blindem Verständnis“ unter den Stürmern.

Eine durchziehende Regenfront verhinderte leider am Sonntagmorgen nicht nur die Fortsetzung der Spiele mit ihren Erfolgsgeschichten, sondern auch das aktive Eingreifen von DHB-Präsident Wolfgang Hillmann im M65-Kader. Man wollte auf den glatten gewordenen Plätzen unnötige Verletzungen vermeiden. Die Besprechungen und Wahlen in einigen Altersklassen konnten dadurch vorgezogen werden. Als Mannschaftsführer des Team „M65 Schwarz“, das die deutschen Farben in der entsprechenden Cup-Competition der WGMA vertritt, wurde Uwe Kließ/Duisburg (Foto, links) gewählt, für das Team „M65 Rot“, das in der Trophy-Competition mitspielt, wurde Herbert Mühlenhoff/Düsseldorf (Foto, rechts) gewählt. Manager der Altersklasse M65 bleibt weiterhin Dr. Thomas Zapp/Berlin. In der Altersklasse M70 wurden als Mannschaftsführer Helmut Trentmann/Hannover und als Manager Thomas Rochlitz/Lüneburg bestätigt.

Die meiste Zeit der Aktivenversammlung am Samstagabend beanspruchte eine sehr sachlich, aber kontrovers geführte Diskussion mit Wolfgang Hillmann. Gegenüber seinen Mitspielern aus dem „Team Germany 60+“ wollte er als DHB-Präsident die Entscheidungen des Präsidiums zur jetzigen Form des Auftretens der deutschen Senioren-Auswahlmannschaften bei Meisterschaften verteidigen. Unterstützt wurde Hillmann dabei durch Maren Boyé, die Direktorin für Sportentwicklung im DHB.

Ganz herzlich bedanken möchte sich das „Team Germany 60+“ auch auf diesem Wege für die Gastfreundschaft des DHC Hannover. Die Möglichkeit, mit allen versammelten Aktiven auf den beiden Plätzen auch Hockey spielen zu können, und das geräumige Clubhaus für die Versammlung wie für die Besprechungen nutzen zu können, wurden von den Aktiven allseits gelobt - in gleicher Weise auch die Kochkünste des neuen Gastronomen. HW

 
Kontakt M60 - M75:
Wolf-Michael Haupt
Teammanager
Über den Bergen 2
34560 Fritzlar
Tel: 05622-5422

Mail sendenwolf-michael.haupt@t-online.de

Dr. Hans-Werner Schrader
Sportmanager
Werderstraße 39
20144 Hamburg
Tel: 0172-4210996

Mail sendenschrader-hamburg@t-online.de

Teams & Kader 2017
» Masters M60-Kader
» Masters M65-Kader
» Masters M70-Kader
» Masters M75-Kader
» erweiterter M60-Kader
Berichte
» Jahreshauptversammlung
» Die EM in Glasgow
» M75-Lehrgang in Kassel
» Der 90. Geburtstag
» Termine 2017
» Das „Team Germany 60+“
National
» Team Germany 60+
International
 

» Impressum © 2017 • hockey.de