West (WHV)

WHV Nachrichten

Jugend-DM: Fünf der sechs Titel an West-Teams

Uhl. Mülheim (2), Düsseldorfer HC (2), Club Raffelberg und SC Frankfurt sind Meister

 

21.10.2018 - Was sich in den Zwischenrunden schon andeutete, setzte sich bei den Endrunden nun fort: Die Deutsche Feldmeisterschaft 2018 der Jugend wurde vom Westdeutschen Hockey-Verband dominiert. Fünf der sechs blauen Meisterwimpel wanderten an WHV-Vereine. Mit zwei DM-Titeln am erfolgreichsten waren HTC Uhlenhorst Mülheim (bei der Männlichen Jugend A und den Mädchen A) und Düsseldorfer HC (Weibliche Jugend A, Knaben A), außerdem trug sich Club Raffelberg (Weibliche Jugend B) in die Siegerliste ein. Einzig der Gewinner bei der Männlichen Jugend B kommt mit dem SC Frankfurt 80 nicht aus dem Westen, sondern aus Hessen. Alle Infos gibt es auf der Sonderseite.

» zu den Sonderseiten DM Jugend

1.BL: Spitzenquartett weit vorn

Damen: Verfolger Köln verliert Anschluss / Wespen holen Zähler gegen den BHC

 

18.10.2018 - Ein knappes 0:1 im Duell zweier defensiv enorm starker Teams lässt Düsseldorfs Damen am Mittwochabend über den zehnten Saisonsieg im zwölften Spiel - bei zwei Remis - jubeln, während Gastgeber RW Köln (im Foto Trainer Markus Lonnes) als Fünfter nun wohl kaum noch Chancen hat, das Quartett auf den Endrundenplätzen zu erreichen. In Hamburg siegte parallel der UHC im Derby gegen den HTHC mit 3:1 und verteidigte zumindest vorerst den Spitzenplatz in der Tabelle. Einen weiteren wichtigen Punkt eroberten die Zehlendorfer Wespen im Berliner Derby gegen den BHC durch ein spätes 2:2 per Ecke in der Schlussminute. Der Aufsteiger bleibt zwar Vorletzter, konnte aber nach Punkten mit dem TSV Mannheim auf Rang zehn gleichziehen.

» Zur hockeyliga Berichterstattung

2. Bundesliga: Limburg schließt Hinrunde ohne Sieg ab

Wichtige Erfolge für Aufsteiger Hannover und Düsseldorf / Obermenzing klettert

 

21.10.2018 - In der 2. Bundesliga geht der Limburger HC nach dem 1:2 gegen den HC Ludwigsburg als einziger in der Hinrunde siegloser Herren-Zweitligist in die Winterpause. Wichtige Siege für ihren Klassenerhalt feierten in ihrem letzten Feldauftritt des Jahres die Nord-Aufsteiger DHC Hannover (2:0 gegen TG Heimfeld) und DSD Düsseldorf (7:1 über Kahlenberger HTC). Der Gladbacher HTC verliert nach dem 2:3 gegen SW Köln den Anschluss an die Spitze. Im einzigen Damenspiel des Wochenendes schlug TuS Obermenzing den TuS Lichterfelde mit 2:1 und kletterte auf Tabellenplatz zwei der Süd-Gruppe vor.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Regionalliga West

Spieltag 7 - 14.10.2018

 

16.10.2018 - 7. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - Etuf Essen kämpft sich heran

RL-Herren - Bonn gewinnt Spitzenspiel

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

Seniorenhockey

Löwenpokal und Bärenpokal: die Herbstspiele stehen an

 

20.10.2018 - Nach einem unendlich langen Sommer ist nun doch der Herbst gekommen. Das ist die Jahreszeit, in der die Pokalverteidiger ihre Trohäe zum zweiten Mal im Jahr verteidigen müssen.

Im Löwenpokal empfängt der Titelverteidiger München den Herausforderer Braunschweig. Das Spiel findet am Samstag, 27.10.2018 um 15:30 Uhr auf der Anlage des Münchner SC statt. Für München ist es die zweite Verteidigung, für Braunschweig der siebte Angriff auf den Pokal.

» zum Löwenpokal

Eine Woche später, am Samstag, 03.11.2018, verteidigt Düsseldorf den Bärenpokal gegen den Herausforderer Bad Dürkheim. Düsseldorf gewann den Pokal gegen Braunschweig in einem Entscheidungsspiel, das notwendig geworden war, weil die Pokale nicht zusammenfallen sollen.

» zum Bärenpokal

WHV-Schiedsrichter bei Jugend DM im Einsatz

Drei WHV-Schiedsrichter/innen für die Jugend DM Endrunden nominiert

 

11.10.2018 - Am Wochenende 20./21. Oktober 2018 finden die Kämpfe um die begehrten Blauen Wimpel der Deutschen Jugendmeisterschaften in den sechs Altersklassen Mädchen A bis Männliche Jugend A statt.

Auch für alle Schiedsrichter, die nominiert wurden, bedeuten die Feld-Endrunden im Jugendbereich einen schönen Saisonabschluss und sicherlich ein Highlight in der noch jungen Schiedsrichterkarriere.

Vom DHB Jugend SRA sind zwei WHV-SchiedsrichterInnen und eine Schiedsrichterin, die für einen WHV-Verein aktiv zur Pfeife greift, nominiert worden. Für Lena Schrader ist es ihre erste Endrundennominierung. Philipp Hesselmann kann bereits auf eine Endrunde zurückblicken und ist somit das zweite Mal bei den Final Four der Jugend vertreten. Lena Oßwald erhielt bereits ihre achte Nominierung, was ihre Freude auf die Endrunde aber nicht schmälert. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

»Die Nominierten

ETUF Essen: Kunstraseneinweihung ein voller Erfolg

300 Gäste kamen zur offiziellen Einweihung an den Essener Baldeneysee

 

09.10.2018 - Bei bestem Herbstwetter kamen ca. 300 Zuschauer zu der offiziellen Kunstraseneinweihung auf die schöne Anlage des ETUF am Baldeneysee. Neben Bürgermeister Rudolf Jelinek, dem Vorstand der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung Dr. Thomas Kempf, dem Sparkassenvorstand Oliver Bohnenkamp und dem Präsidenten des Deutschen Hockey-Bundes Wolfgang Hillmann, waren noch weitere wichtige Funktionäre aus der Politik, der Wirtschaft und dem Essener Sport der Einladung des ETUFs gefolgt.

» weiter

Sieger deutscher Jugendpokal

Düsseldorfer SC, Berliner Bären (weiblich), Potsdamer Sport-Union und Gladbacher HTC (männlich)

 

08.10.2018 - Am Wochenende fanden die Endrunden um den Deutschen Jugendpokal 2018 statt. Die Teilnahme ist den Teams der Altersklasse Männliche/Weibliche Jugend B vorbehalten, die in den zweithöchsten Spielklassen der Landesverbände Sieger werden. In diesem Jahr schafften es die Weibliche Jugend B des Düsseldorfer SC sowie der Berliner Bären diesen Titel zu gewinnen. Bei den Jungs gingen die Titel an den Gladbacher HTC sowie die Potsdamer Sport-Union. Ein großer Dank gilt den vier Ausrichtern Spandauer HTC/TSV Falkensee (Nord weiblich), Pritzwalker FHV (Nord männlich), SV Tresenwald (Süd weiblich) und SSV Ulm (Süd männlich), die als Gastgeber für die Endrunden großes Engagement zeigten.

» Zur Evenseite

1.BL: DHC baut Führung aus

Damen: Hochklassige Topspiele / TSVM mit erstem Saisonsieg / BHC-Herren siegen klar

 

07.10.2018 - Die Damen des Düsseldorfer HC haben am Sonntag mit einem 4:3-Erfolg in einem hochklassigen Match bei Vizemeister UHC Hamburg die Tabellenführung auf drei Punkte ausgebaut. Neuer Zweiter der Liga ist der Mannheimer HC, der Meister Alster in einem ebenso rassigen Erstliga-Spiel zuhause knapp mit 2:1 bezwingen konnte. Köln kam beim HTHC nur zu einem umstrittenen 1:1 und konnte die Lücke zu den Endrundenplätzen dadurch nicht entscheidend verkleinern. Im Abstiegsduell gewann der TSV Mannheim bei den Zehlendorfer Wespen am Ende klar mit 3:0 - der erste Saisonsieg der Kurpfälzerinnen am 11. Spieltag. Bremen rutschte durch ein 0:0 in München auf den letzten Tabellenplatz ab.

Im einzigen Herren-Spiel des Sonntags gewann der Berliner HC dank eines starken Martin Häner am Ende deutlich mit 4:1 gegen den Düsseldorfer HC und schon sich damit in die obere Tabellenhälfte auf Platz sechs. Der DHC bleibt Letzter und hat nun sechs Zähler Rückstand auf das rettende Ufer.

» Zur Hockeyliga Berichterstattung

2. Bundesliga: Berliner Aufsteigerdamen überraschen weiter

Blau-Weiss schlägt Rüsselsheim 2:0 / Herren von BW Köln erstmals an der Spitze

 

07.10.2018 - In der 2. Bundesliga sind nach fünf Spielwochenenden nur noch die Damen von BW Berlin und Großflottbek ungeschlagen. Das überraschende Aufsteigerteam aus der Hauptstadt schlug im Spitzenspiel Verfolger Rüsselsheim und festigte seine Tabellenführung im Süden. Der GTHGC muss im Norden nur aufgrund der geringeren Zahl der absolvierten Spiele Erstligamitabsteiger Club Raffelberg den Vortritt lassen. Bei den Herren steht BW Köln erstmals an der Spitze in der Nord-Gruppe. Im Süden konnten sich TSV Mannheim und SC Frankfurt etwas vom Feld absetzen.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Schiedsrichter-Jubiläen

450. Erstligaspiel für Dr. Christian Deckenbrock / 250. Match für Stefan Ehrenberg

 

30.09.2018 - Auch an diesem Samstag gab es zwei weitere Schiedsrichter die Jubiläumsspiele in der Bundesliga gepfiffen haben. Der DHB-Schiedsrichterausschuss gratuliert den beiden WHV-Schiedsrichtern Dr.Christian Deckenbrock und Stefan Ehrenberg ganz herzlich und wünscht auch für die weiteren Aufgaben einen guten Pfiff.

Christian Deckenbrock leitete sein bereits 450. Bundesligaspiel in Berlin bei der Partie BHC gegen CHTC an der Seite von Carsten Großmann-Brandis aus Hamburg.

Der für RW Köln gemeldete Deckenbrock steht seit dem Jahr 2000 in der Bundesliga auf dem Platz und ist auch als Offizieller weltweit für die FIH unterwegs.

Sein 250. Bundesligaspiel seit 2005 leitet Stefan Ehrenberg vom HTC SW Neuss in der 2. Damen-Bundesliga bei der Begegnung BW Köln gegen Eintracht Braunschweig. Ihm stand mit Laszlo Gardeler ein weitere WHV-Schiedsrichter zur Seite.

DM Jugend Feld

Regionalausscheidungen sind in vollem Gange

 

01.10.2018 - Erstmalig in diesem Jahr finden keine zentrale Vorrunden mehr statt. Stattdessen tragen die Regionen Qualifikationsspiele nach unterschiedlichen Systemen aus. Diese findet ihr hier:

» Norddeutschland (Interessengemeinschaft Nord)

» Ostdeutschland (Ostdeutscher Hockey-Verband)

» Süddeutschland (Süddeutscher Hockey-Verband)

» Westdeutschland (Westdeutscher Hockey-Verband)

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
23. Oktober 2018

» Nachrichten Archiv


13.-21. Oktober 2018
15.-16. Dezember 2018
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de