Schleswig-Holstein

Hockey Nachrichten

DANAS: Zweiter „zu Null“-Erfolg in Auckland

World-League: 3:0-Sieg gegen das von Ex-Bundestrainer Mülders betreute China

 

19.11.2017 - Die deutschen Damen haben auch ihr zweites Gruppenspiel beim World-League-Finalturnier in Auckland (NZL) unter Neu-Bundestrainer Xavier Reckinger zu Null gewonnen. Der 3:0-Erfolg (2:0) gegen China, das neue Team von Ex-Bundestrainer Jamilon Mülders, fiel zwar etwas zu deutlich aus, da die Asiatinnen in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile und Chancen hatten, doch da zeigte die junge Noelle Rother im deutschen Tor auch eine herausragende Leistung. Gegen Argentinien geht es am Dienstag um 6.00 Uhr deutscher Zeit nun um den Gruppensieg und damit eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinale.

» Vorrunde: GER - CHN 3:0 (2:0)
» Vorrunde: ENG - GER 0:2 (0:0)
» zur hockey.de-Turnierseite

Android-App HockeyPass

'Login fehlgeschlagen. Hockey ID oder Passwort inkorrekt.'

 

19.11.2017 - Seit einer Woche meldet die Android-App HockeyPass bei einigen Nutzern folgenden Fehler: "Login fehlgeschlagen. Hockey ID oder Passwort inkorrekt." Nach unserem bisherigen Kenntnisstand hat das folgenden Grund.

Am 12. November 2017 musste das Sicherheitszertifikat für hoc@key.de erneuert werden. Das wird u.a. von HockeyPass benötigt, um die Login-Daten verschlüsselt zu übertragen. Ältere Android-Versionen (Version 5 und füher) akzeptieren jedoch das erneuerte Zertifikat nicht, weil sie den Herausgeber nicht identifizieren können. Aus diesem Grunde funktioniert der Login nicht mehr und es kommt zur Fehlermeldung.

Versuchen Sie, Android auf eine neuere Version (aktuell ist 8.1) upzudaten, falls Sie von der Fehlermeldung betroffen sind. Zwar machen die meisten Geräte dieses automatisch, aber der Update kann auch manuell angestossen werden, leider nicht bei allen Herstellern. Es kann auch sein, dass bei älteren Geräten überhaupt kein Android-Update mehr möglich ist.

Vielleicht hilft Ihnen einer der folgenden Tipps weiter:

» Android-Version prüfen und aktualisieren
» Android: Software-Update machen - so geht's

KLAFS Final Four 2018 in Stuttgart: Kartenvorverkauf für Endrunde läuft

Wellness-Experte KLAFS als Titelsponsor der Hallenhockey-Endrunde

 

17.11.2017 - Ab sofort können sich die Hockey-Fans ihre Tickets für die KLAFS Final Four am 3./4. Februar 2018 in der SCHARRena in Stuttgart sichern. Die Kartenpreise im Vorverkauf bewegen sich zwischen 13 Euro für ermäßigte Tageskarten und 45 Euro für eine Dauerkarte. Darüber hinaus konnte mit dem Wellness-Experten KLAFS ein Titelsponsor für die Hallenhockey-Endrunde gewonnen werden.


» weiter lesen

Seminar zum Jugendtraining

Lerne neue Wege kennen, andere von Deinem Sport zu begeistern!

 

25.09.2017 - Der DHB bietet auch dieses Jahr die beliebten Seminare zum Kinder- und Jugendtraining an.

ACHTUNG: Das Kindertrainingseminar ist ausgebucht! Im Jugendtrainingseminar sind noch ein paar Plätze frei.


Jugendtrainingseminar - 24.-25. November 2017 // Köln

Inhalte: Themen des Seminars sind unter anderem die Inhalte, Spielformen, Organisation und Gestaltung jugendgerechter Vereinsbetreuung im Hockey. Weitere Themenkomplexe werden Differenzierung im gemeinsamen Training, zielgruppengerechte Vielseitigkeits- und Koordinationsschulung, die nachhaltige Gewinnung von jungen, engagierten Ehrenämtlern und die Prävention sexualisierter Gewalt im Verein sein. Dieses Seminar bietet durch die Vielseitigkeit und Fülle an Themen einen Rundumschlag für alle Trainer, Co-Trainer oder die, die es noch werden möchten!


Wer kann teilnehmen?

Alle Hockeybegeisterten ab 16 Jahren, FSJler und BFDler sind ebenfalls willkommen! Pro Verein ist die Teilnehmerzahl auf 3 Personen begrenzt.


Kosten und Kostenerstattung

Der Teilnahmebeitrag beträgt 50,- € p.P. Die Reisekosten werden erstattet (DB 2. Klasse, bitte Sparpreise beachten). Die Erstattung bei PKW Anreise (0,20 €/km, max. 130 €) ist ebenfalls möglich.


Anmeldung und Infos

Bei Karolin Hüner:

Mail: huener@deutscher-hockey-bund.de
Tel: 02161 - 30772 118

»Anmeldung Jugendtrainingseminar (pdf)

Wechsel im DHB-Präsidium: Marie-Theres Gnauert folgt auf Britta Becker

Anette Breucker neue Vizepräsidentin Jugend / Felizitas Bork Jugendsportwartin

 

12.11.2017 - Im Präsidium des Deutschen Hockey-Bundes hat es einen Wechsel gegeben. Neue Vizepräsidentin Leistungssport ist demnach die Berlinerin Marie-Theres Gnauert. Sie folgt auf Britta Becker, die nach viereinhalb Jahren um eine Neuordnung der Zuständigkeiten bat und ab sofort Beauftragte für die internationalen Verbände wird. Gnauerts Nachfolgerin als Vizepräsidentin Jugend wird die bisherige DHB-Jugendsportwartin Anette Breucker (Stuttgart).


» weiter lesen

Ausnahmeregelung zur Spielordnung für Hallensaison 2017/18

Spielansetzung bleiben verbindlich, auch bei Nationalspieler-Abstellung

 

01.11.2017 - Wegen der internationalen Verpflichtungen der Nationalmannschaften hat das DHB-Präsidium eine Ausnahmeregelung zur Spielordnung für die Hallensaison 2017/18 beschlossen, nach der die Ansetzungen der Bundesligaspiele auch dann verbindlich bleiben, wenn ein Verein einen Spieler der Erwachsenen-Altersklasse an einem angesetzten Termin zu einer DHB-Maßnahme abstellt.

» zur Offiziellen Mitteilung

Regeländerungen zur Hallensaison 2017/2018

DHB-SRA veröffentlicht Regeländerungen zur bevorstehenden Hallen-Saison

 

20.10.2017 - Der Internationale Hockeyverband (FIH) hatte bereits mit Wirkung zum 1. Januar 2017 ein neues Hallenregelheft veröffentlicht. Insbesondere die Einführung der „langen Ecke“ hatte im Vorfeld zu Diskussionen geführt, so dass der SRA im letzten Jahr entschieden hat, die Einführung zur Saison 2016/17 zunächst zu verschieben und die Erfahrungsberichte der EHF-Hallenturniere abzuwarten.

Grundsätzlich ist der DHB dazu verpflichtet, jede Änderung der internationalen Regeln in das nationale Regelwerk zu übernehmen. Unter Berücksichtigung der gesammelten praktischen Erfahrungen, sowie im Hinblick auf die bevorstehenden Halleneuropa- und Weltmeisterschaften wird die lange Ecke im gesamten Geltungsbereich des DHB zum 1. November 2017 für die Saison 2017/18 eingeführt.

» die Regeländerungen im Wortlaut

DM-Titel an sechs verschiedene Vereine

ESV München (WJB) und DSD Düsseldorf (Knaben A) gewinnen erstmals eine Deutsche

 

22.10.2017 - An sechs verschiedene Vereine aus fünf Bundesländern gingen deutschen Feldmeistertitel 2017 im Nachwuchsbereich. Auf heimischer Anlage feierten Bremer HC (Weibliche Jugend A) und DSD Düsseldorf (Knaben A) ihre Siege; für den DSD war es der erste DM-Titel überhaupt. Außerdem setzten sich in Mannheim der UHC Hamburg (Männliche Jugend A), in Berlin der HTC Uhlenhorst Mülheim (Männliche Jugend B), in Wiesbaden der ESV München (Weibliche Jugend B) mit seinem Premierentitel und in Neunkirchen der Berliner HC (Mädchen A) durch. Alle Infos gibt es auf der Sonderseite.

» zu den Sonderseiten DM Jugend

2. Bundesliga: Werden die Klipper-Herren durchgereicht?

Erstligaabsteiger Hamburg am Tabellenende / Erster Sieg für Feudenheimer Damen

 

22.10.2017 - Die Herren von Klipper Hamburg laufen Gefahr, von der ersten gleich in die dritte Liga durchgereicht zu werden. Zum Herbstabschluss in der 2. Bundesliga hat der Erstligaabsteiger nach Niederlagen gegen Polo Hamburg (0:5) und Gladbach (1:3) das Tabellenschlusslicht in der Nord-Gruppe übernommen. Neuss bleibt Spitzenreiter Polo auf den Fersen. Bei den Damen holte Feudenheim ausgerechnet gegen Erstligaabsteiger Lichterfelde seinen ersten Saisonsieg. Bis auf drei Damen-Nachholspiele am kommenden Wochenende ist das Herbstprogramm der zweiten Liga abgeschlossen.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

1.BL: MHC-Damen übernehmen Tabellenführung

Mannheimerinnen erobern noch die "Herbstmeisterschaft" / Kölner verteidigen Tabellenspitze

 

29.10.2017 - Die Damen des Mannheimer HC haben sich noch vor der Winterpause die Tabellenspitze in der hockeyliga gesichert. Die Kurpfälzerinnen konnten am Sonntag zwar nur einen Punkt gegen München holen (3:3), profitierten aber davon, dass die bis zu diesem Wochenende so souveränen Alsteranerinnen auch das Derby am Sonntag beim UHC nicht gewinnen konnten (1:2). Rot-Weiss Köln kletterte nach dem 1:0 gegen Raffelberg in die erste Tabellenhälfte zurück, Mülheim sammelte etwas überraschend einen Punkt gegen Endrunden-Kandidat Düsseldorf ein (1:1), der damit bis zum Frühjahr von den Playoff-Rängen rutscht, die neben Mannheim und Alster nun der UHC und Harvestehude einnehmen. Der HTHC hatte am Sonntag ein klares 3:0 gegen den Berliner HC gefeiert. Das direkte Duell im Abstiegskampf zwischen dem TSV Mannheim und Großflottbek entschieden die Süddeutschen mit 3:1 für sich.

Bei den Herren hat Köln mit einem 3:1-Kampfsieg gegen Krefeld die Tabellenspitze vor den 3:0 in München siegreichen Mannheimern verteidigt. Mülheim zog in der Tabelle mit seinem 3:1 gegen Düsseldorf ebenso am Harvestehuder THC vorbei wie der Berliner HC, der den HTHC im direkte Duell mit 2:1 besiegte und die Hamburger damit vorerst von den Endrunden-Plätzen verwies.

» Zur Bundesliga-Berichterstattung

Nur für den Sieger lebt der Meistertraum weiter

Zwischenrunden der Deutschen Feldmeisterschaft der Jugend / 24 Turniere

 

12.10.2017 - Für 96 Nachwuchsmannschaften in sechs Altersklassen geht es am Wochenende darum, den Traum vom blauen Meisterwimpel am Leben zu halten. Die Zwischenrunden der Deutschen Feldmeisterschaften der Jugend stehen an. An 24 Standorten wird mit je vier Teams gespielt. Es gibt zwei K.o.-Duelle am Samstag, die Verlierer und die Sieger spielen dann am Sonntag gegeneinander. Und nur der Turniergewinner erhält die Fahrtkarte zur DM-Endrunde. Anders als in den Vorjahren stehen die Ausrichter der DM schon fest. Die Meister 2017 werden am 21./22. Oktober ermittelt beim Mannheimer HC (Männliche Jugend A), Berliner HC (MJB), DSD Düsseldorf (Knaben A), Bremer HC (WJA), Wiesbadener THC (WJB) und HTC Neunkirchen (Mädchen). Alle Infos gibt es auf dem Jugend-DM-Sonderseite.

» zu den Sonderseiten DM Jugend

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
19. November 2017

» Nachrichten Archiv

Apps für den Ergebnisdienst
7.-22. Oktober 2017
zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend
YouSport
 

» Impressum © 2017 • hockey.de