Bremen

Hockey Nachrichten

DHB beschließt Auslagerung der Marketing-Abteilung

Direktor Jan Fischer verlässt den Verband zum 31. Juli 2018

 

18.05.2018 - Das Präsidium und der Vorstand des DHB haben beschlossen, den Tätigkeitsbereich Marketing, Kommunikation und Veranstaltungen auszulagern. Aus diesem Grund endet das Arbeitsverhältnis mit dem Direktor Jan Fischer nach dreijähriger Zusammenarbeit einvernehmlich zum 31. Juli 2018.

Der DHB dankt Jan Fischer für alle Weiterentwicklungen, die er mit seiner leidenschaftlichen Arbeit für den DHB erreicht hat, und wünscht ihm für seinen beruflichen und persönlichen Lebensweg weiterhin viel Erfolg und alles Gute. Die Details der strategischen Neuausrichtung werden gesondert bekanntgegeben.

» zur Meldung auf der DHB-Seite

Deutsche Hochschulmeisterschaften 6./7. Juli 2018 in Mülheim

Ausschreibung zur Hochschul-DM 2018 im Feldhockey steht zum Download

 

16.05.2018 - Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Feldhockey finden in diesem Jahr am Freitag, 6. Juli und Samstag, 7. Juli in Mülheim im Sportpark Saarner Ruhraue, Mintarder Str.39, 45481 Mülheim an der Ruhr, statt. Ausrichter ist die Hochschule Ruhr West in Mülheim in Kooperation mit dem Kahlenberger HTC. Für das Turnier liegt jetzt die detaillierte Ausschreibung vor. Sie kann über die Homepage des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (www.adh.de) abgerufen werden, liegt aber auch in den Hochschulsporteinrichtungen/Sportreferaten der Hochschulen vor.

Die wichtigsten Daten gibt es an dieser Stelle mit einer Kurzversion der Ausschreibung. Meldeschluss ist der 20. Juni. Gespielt wird auf Kleinfeld (5 Feldspieler, ein Torhüter) bei den Damen und Herren.


» Zur Kurz-Ausschreibung (pdf)

» Zur Website des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh)

DHB hat zur Bundesratssitzung am 8./9. Juni eingeladen

Die Sitzung findet beim Düsseldorfer HC statt

 

25.04.2018 - Die nächste DHB-Bundesratssitzung wird am 08. Juni von 19:00 bis 21:00 Uhr (1. Teil) und am 09. Juni von 8:30 bis 10:45 Uhr (2. Teil) im Düsseldorfer Hockey-Club stattfinden. Dies machte der Verband am Mittwoch in einer Offiziellen Mitteilung öffentlich.


» zur Mitteilung vom 25. April

Android-App HockeyPass

'Login fehlgeschlagen. Hockey ID oder Passwort inkorrekt.'

 

18.04.2018 - Die neue Feldsaison beginnt und damit kommt auch die App HockeyPass wieder vermehrt zum Einsatz. Bei einigen Nutzern meldet die Android-App HockeyPass folgenden Fehler: "Login fehlgeschlagen. Hockey ID oder Passwort inkorrekt." Der Grund hierfür ist eine ältere Android-Version, die unser Sicherheitszertifikat noch nicht akzeptiert.

Sie müssen daher versuchen, die Android-Version zu aktualisieren, aktuell ist die Version 8.1. Ob das möglich ist, hängt vom Hersteller des Handys bzw. Tablets ab.

Wir haben hier einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen vielleicht weiterhelfen:

» Tipps für die Android-App HockeyPass

DM Jugend Feld 2018

Ausrichter für alle Altersklassen gesucht!

 

11.04.2018 - Nach den DM Halle schreibt die Hockeyjugend hiermit auch die Ausrichtungen der Deutschen Meisterschaften / Feld der Jugend für alle Clubs offen aus. Es können sich damit, wie schon in 2017, auch die Vereine um die Ausrichtung bewerben, die keine Aussicht auf die Teilnahme einer eigenen Mannschaft haben.

Wir möchten damit ausdrücklich allen interessierten Vereinen eine Möglichkeit bieten, top Jugendhockey auf der eigenen Anlage präsentieren zu können und außerdem für die Ausrichter frühzeitige Planungssicherheit schaffen.

Sollte Ihr Verein die genannten Vorgaben und Bedingungen erfüllen, können sie sich ab sofort bis zum 31.05.2018 um eine Ausrichtung bewerben.

» Bewerbungsformular » Hinweise für Ausrichter

Ostdeutscher Hockey-Verband

OHV beschliesst Ostdeutsche Jugend-Meisterschaften auf dem Feld

 

08.04.2018 - Gestern fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Ostdeutschen Hockey-Verbandes beim TSV Falkensee statt. Zu Gast waren DHB Präsident Wolfgang Hillmann und DHB Ehrenpräsident Stephan Abel. Der langjährige Schatzmeister Eberhard Klotz wurde zum Ehrenmitglied des OHV ernannt.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt waren die Modalitäten zur Ermittlung der zwei ostdeutschen Zwischenrunden-Teilnehmer an den Deutschen Feld-Meisterschaften der Jugend. Einstimmig einigten sich die sechs Landesverbände darauf, auch für diese Altersklassen eine Ostdeutsche Jugend-Meisterschaft Feld einzuführen. Diese wird an drei Tagen mit vier Mannschaften als einfache Runde (Jeder gegen jeden) ausgespielt. Startberechtigt sind zwei Teams aus Berlin/Brandenburg, ein Team aus Mitteldeutschland und ein Team aus Mecklenburg-Vorpommern. Verzichtet Mecklenburg-Vorpommern, rückt ein weiteres Team aus Mitteldeutschland nach. Verzichtet dieses Team ebenfalls, ist ein drittes Team aus Berlin/Brandenburg startberechtigt. Die beiden besten Teams dieser Meisterschaften qualifizieren sich für die DM-Zwischenrunden.

» Protokoll der OHV Mitgliederversammlung

1.Bundesliga: HTHC-Herren sind nach Sieg beim BHC auf Final-Four-Kurs

MSC-Herren stehen als erster Absteiger fest. UHTC-Damen verbleiben in der Liga

 

13.05.2018 – Großer Gewinner bei den Herren ist der Harvestehuder THC. Als einziger Anwärter auf den letzten Startplatz beim Final Four in Krefeld holten die Hamburger aus dem Doppelwochenende die maximale Punkteausbeute. Mit nunmehr 37 Punkten sind die Hanseaten Vierter und stehen somit mit anderthalb Beinen in der Endrunde. Zumal der erste Verfolger BHC (32 Pkt.), der am Sonntag 2:3 gegen die Hanseaten unterlag, bereits fünf Punkte Abstand hat. Neben den Hauptstädtern hat auch der Club an der Alster (31 Pkt.) nur noch rechnerisch Chancen auf die Endrunde: Das 3:3-Unentschieden am Sonntag gegen den UHC (27 Pkt.) war da ein doppelter Punktverlust. Schadlos blieben die beiden Topteams Rot-Weiss Köln (nach dem 3:2 in Krefeld nun 45 Pkt.) und Uhlenhorst Mülheim (3:0 in Düsseldorf, 42. Pkt.). Der Mannheimer HC (39 Pkt.) zeigte beim knappen 3:2 beim Münchner SC – der damit definitiv abgestiegen ist – ungewohnte Schwächen und konnte sich so nur unzureichend für die Vortagsniederlage in Nürnberg rehabilitieren, bleibt aber Dritter. Die Franken (21 Pkt.) sind nach dem 4:2 am Sonntag gegen den TSV Mannheim der große Sieger in der unteren Tabellenhälfte. Mit fünf Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sollte der Ligaverbleib eigentlich in trockenen Tüchern sein. TSV Mannheim (16 Pkt.), Düsseldorf (17 Pkt.) und wohl auch Krefeld (20 Pkt.) werden im Saisonfinale nach dem MSC wohl den zweiten Aufsteiger unter sich ausmachen.

Bei den Damen ist die Spitze etwas enger zusammengerückt: Während sich Alster (nun 49 Pkt.) und der UHC (46 Pkt.) am Sonntag torlos unentschieden trennten und Düsseldorf (43 Pkt.) gegen Mülheim (22 Pkt.) beim 2:2 Punkte ließ, sammelte einzig der Mannheimer HC (44 Pkt.) alle sechs Zähler ein. Nun trennen den Ersten und den Vierten sechs Punkte voneinander. Vor dem Doppelwochenende waren es noch sieben. Das Unentschieden beim DHC brachte die „Uhlen“ auch rechnerisch ins gesicherte Mittelfeld, in dem sich auch der Berliner HC (2:1 gegen den HTHC) und Rot-Weiss (2:2 gegen Raffelberg) bewegen. Rechnerisch eng bleibt es für den Harvestehuder THC (21 Pkt.) und den Münchner SC (19 Pkt., unterlag 0:3 gegen den MHC). Richtig im Abstiegskampf stehen aber die am Sonntag spielfreien Flottbek-Damen (16 Pkt.) und TSV Mannheim (15 Pkt.), zumal Raffelberg (12 Pkt.) mit dem Punktgewinn gegen Köln seinen Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf nunmehr vier Zähler verkürzte.

» Zur Bundesliga-Berichterstattung

LSB Statistik zum 1.1.2018

Von den meisten Landesverbänden fehlen noch die Zahlen!

 

26.03.2018 - Die Statistik-Datenbank für 2018 wurde bereits am 9. Januar erstellt, aber bisher haben nur Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen ihre Zahlen eingetragen. Diese Zahlen werden für verschiedene Zwecke benötigt, beispielsweise für Beiträge und Stimmberechtigungen.

Die Passstellen der Verbände sind berechtigt und geben die nach den bisherigen Altersgruppen zusammengefassten LSB-Meldezahlen ein. Zwar melden die Vereine in den meisten Landesverbänden inzwischen nach Geburtsjahrgang, für unsere Statistik bleibt es jedoch bei den bisherigen Gruppen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Mail sendenWebteam hockey.de

Weichen für die Hockeyjugend 2018 gestellt

Tagung des Bundesjugendrates

 

22.03.2018 - Am 10. März tagte in Frankfurt/Main in den Räumlichkeiten des Landessportbundes Hessen der DHB-Bundesjugendrat. Insgesamt 22 Personen aus den Landesverbänden und dem Bundesjugendvorstand reisten aus ganz Deutschland an, um die Weichen für das Jahr 2018 der Hockeyjugend zu stellen.

» weiter lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
22. Mai 2018

» Nachrichten Archiv

9.-10. Juni 2018
23.+24. Juni 2018
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de