Berlin

Hockey Nachrichten

Regionalliga Ost

Die letzten Entscheidungen stehen an

 

22.02.2018 - Bei den Damen gibt es am Wochenende noch einen Doppelspieltag. Aufgrund des Torverhältnisses ist das Team des TC Blau-Weiss nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Es tritt am Samstag in Güstrow beim bereits feststehenden Absteiger an. Der zweite Abstiegsplatz ist noch offen: stark gefährdet ist die Potsdamer SU, aber auch SVM Meerane, Steglitzer TK und Berliner SC haben das rettende Ufer noch nicht erreicht.

Die Herren des TSV Leuna konnten bereits ihren Aufstieg feiern, da die Teams aus Mecklenburg-Vorpommern auf die Relegation verzichtet haben. Auch hier steht mit dem Leipziger SC der erste Absteiger fest. Der zweite Absteiger wird am Sonntag zwischen der Potsdamer SU und den Füchsen Berlin ausgespielt. Die Brandenburger müssen hoch gewinnen, vielleicht hilft ihnen ja der Heimvorteil dabei.

» zur Regionalliga Ost

Berliner Hockey-Verband

Berlins Hockey trauert um Rainer Musche

 

21.02.2018 - Der Berliner Hockey-Verband trauert um Rainer Musche, der langjährig Verbandsvertreter von BlauGelb und ehemaliger Staffelleiter der Herren, Senioren und Alte Herren war. Rainer Musche verstarb am vorletzten Sonntag und wurde nur 58 Jahre alt.

Rainer war sehr oft Helfer bei Veranstaltungen des Berliner Hockey-Verbandes, insbesondere im Breitensportbereich und bei Veranstaltungen des Landessportbundes LSB. Schließlich übernahm er noch die Verbandsvertretung der Karower Dachse und begleitete sie oft bei ihren Spielen.

Für dieses Engagement hatte Rainer im Jahre 2012 die Bronzene Ehrennadel des Berliner Hockey- Verbandes erhalten.

Der Berliner Hockey-Verband dankt Rainer Musche für sein großes Engagement und wird ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Jugend: Mannheimer HC mit meisten Teams zur DM

MHC holt fünf Süd-Titel / 25 Vereine bei der Deutschen Meisterschaft dabei

 

18.02.2018 - Erfolgreichster Verein in der Qualifikationsphase für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend ist der Mannheimer HC. Die Baden-Württemberger hatten bei den Süddeutschen Meisterschaften bis auf die Weibliche Jugend B in sämtlichen Konkurrenzen die Nase vorne und schicken fünf Mannschaften zu den DM-Turnieren. Mit je vier Qualifikanten folgen Münchner SC und UHC Hamburg. Jeweils drei Teams sind vom TSV Mannheim, Berliner HC, Rot-Weiss Köln und Club an der Alster Hamburg bei der Deutschen dabei. Immerhin zwei Mannschaften haben SC Frankfurt, Großflottbeker THGC, Uhlenhorst Mülheim, Düsseldorfer HC und Club Raffelberg durchgebracht. Insgesamt 25 Vereine sind bei den sechs Finalturnieren vertreten, die in diesem Jahr alle am 3./4. März ausgetragen werden.

» zur Sonderseite DM Jugend

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften der Jugend

Turniere in Berlin, Braunschweig, Bremen, Bergedorf, Dresden und Hamburg

 

12.02.2018 - Am kommenden Wochenende finden die Nord-Ostdeutschen Meisterschaften der Jugend in allen sechs Altersklassen statt:

• Mädchen A beim UHC Hamburg
• Weibliche Jugend B beim ESV Dresden
• Weibliche Jugend A bei Eintracht Braunschweig
• Knaben A beim Berliner SC
• Männliche Jugend B beim Bremer HC
• Männliche Jugend A bei der TSG Bergedorf.

Die besten drei Mannschaften jeder Altersklasse qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften, die am 3.+4. März 2018 ausgetragen werden. Alle Informationen zu den Turnieren gibt es hier:

» zur Sonderseite Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften

Hallen-WM: 5. und letzter Spieltag

Damen sind Weltmeister | Herren verlieren im Shoot-Out gegen Österreich

 

11.02.2018 - Heute stehen die Spiele um Platz 3 und die Endspiele auf dem Programm. Alle vier Spiele werden von Sport1 live übertragen:

Spiele um Platz 3:

» 10:30 Uhr Damen: Ukraine - Weißrussland
» 12:00 Uhr Herren: Iran - Australien

Endspiele:

» 13:30 Uhr Damen: Niederlande - Deutschland
» 15:00 Uhr Herren: Deutschland - Österreich

In einem überlegen geführten Spiel schlugen die DANAS die Niederlande 2:1 (0:0) und holten sich den Weltmeistertitel zurück. Die Herren spielten gegen Österreich 3:3 (2:1) und verloren den Shoot-Out mit 2:3.

Hallen-WM

Die Berliner Hockeyfamilie zeigt Gastfreundschaft

 

05.02.2018 - An diesem Wochenende kamen die meisten der an der 5. Hallenhockey-WM teilnehmenden Teams in Berlin an. Die Damen der Niederlande wurden von ihrem Patenverein FSV Oberhavel von einer Fähnchen schwingenden Fangruppe überrascht, die auch kleine Gastgeschenke überreichte.

Ähnliche Bilder gab es an anderen Flugsteigen. Am Hauptbahnhof begrüßte der STK die Damen von Down Under.

Für insgesamt 17 von 24 Teams haben Hockeyvereine aus Berlin und Brandenburg Patenschaften übernommen. Sie freuen sich nun auf die am Mittwoch beginnenden Spiele ihrer Teams und der Danas und Honamas.

Berliner HC begrüsst die Schweiz

» weitere Fotos

Berliner SRA

Schiedsrichterteil für die Trainer-C-Lizenz

 

06.02.2018 - Der Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA) des Berliner Hockey-Verbandes bietet folgendes Seminar an:

Thema: Schiedsrichterteil für die Trainer C-Lizenz (zweitägig)
Datum: 18.06. + 20.06.2018 , jeweils 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Landessportbund Berlin, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin
Referent: Michael Niggeloh

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle (angehenden) Übungsleiter, die die Trainer-C-Lizenz erwerben möchten.

» weitere Informationen

Deutsche Meisterschaft

Hallenhockey-Endrunde der Damen und Herren live im Südwestfunk

 

03.02.2018 - Der Südwestrundfunk (SWR) überträgt alle sechs Spiele der Hallenhockey DM-Endrunde im SWR-Stream. Die Übertragung startet am 3. Februar 2018 ab 12 Uhr und am 4. Februar 2018 ab 11:30 Uhr:


» SWR Mediathek

Halbfinale Damen:
12:00 Uhr - Club an der Alster - Uhlenhorst Mülheim 7:2 (4:2)
14:00 Uhr - Harvestehuder THC - Düsseldorfer HC 1:2 (1:0)

Halbfinale Herren:
16:00 Uhr - Club an der Alster - Crefelder HTC 6:2 (2:2)
18:00 Uhr - UHC Hamburg - Rot-Weiss Köln 7:6 (2:1)

Sonntag, 4.2.2018

Finale Damen: 11:30 Uhr - Club an der Alster - Düsseldorfer HC 4:3 n.SO (2:2,0:1)

Finale Herren: 14:00 Uhr - Club an der Alster - UHC Hamburg 5:8 (2:3)

Bandenburgischer Hockey-Sportverband

Trainer C Aufbaulehrgang am 3. und 4. März 2018

 

02.02.2018 - Der Brandenburgische Hockey-Sportverband bietet einen Lehrgang C Trainer (Leistung) an. Voraussetzung ist eine gültige Trainer C Breitensportlizenz. Anstelle einer Prüfung müssen Hospitationen durchgeführt und die Berichte eingereicht werden. Über die erforderliche Qualität der Hospitation wird Oliver Heun beim Lehrgang informieren.

Der Lehrgang findet am 03.+04.03.2018 bei der Potsdam SU, Templiner Str. 24 in 14473 Potsdam statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 120,- €. Referenten sind Oliver Heun und Rüdiger Hänel.

Die Anmeldung muss schriftlich per E-Mail an Mail sendenstephiegloeckner@yahoo.de bis zum 15.02.2018 erfolgen.

» Anmeldeformular (PDF)

Hallen-Hockey als Schlüssel?

Indoor hockey used as key development tool for Germany

 

01.02.2018 - Auf der FIH-Seite findet sich ein lesenswerter Artikel über Hallen-Hockey in Deutschland.

Herren-Bundestrainer Stefan Kermas wird dazu wie folgt zitiert: "Playing under pressure in a tight space will improve offensive and decision making skills. You can also develop and work on defending skills, especially in man-on-man marking. Last but not least elements and principles of zonal defence systems, which are so important in indoor hockey, can be used outdoor as well."

Auch Bundestrainer Akim Bouchouchi kommt zu Wort: "We choose to use this Indoor Hockey World Cup to expose our players to international hockey and all the aspects that come along with it. Other nations are now touring the world to prepare for the outdoor Hockey World Cup, for us these events are part of the preparation for the outdoor World Cup."

» FIH-Artikel lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
23. Februar 2018

» Nachrichten Archiv


Januar - März 2018
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de