Februar 2018

Nachrichten Archiv

DM-Qualifikation für weibliche und männliche niedersächsische Jugend B in Dresden und Bremen

WJB aus Braunschweig und MJB aus Hannover fahren zur DM

 

Die gemeinsame weibliche Jugend B von Eintracht Braunschweig und dem Braunschweiger THC qualifizierte sich bei der Nord-Ost Deutschen Meisterschaft im Spiel um Platz drei gegen den Berliner HC und fährt damit zur Deutschen Endrunde nach Hanau.

» Hier gibt es mehr und Bilder

Auch die männliche Jugend B Mannschaft des DTV Hannover schaffte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft mit einem dritten Platz bei der "Nord-Ost-Deutschen" in Bremen in einem spannenden "Endspiel" gegen den Berliner HC mit 3:2 nach Penalty-Schiessen!

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für beide Mannschaften!!

» Sonderseite NODM

Regionalliga Ost

Die letzten Entscheidungen stehen an

 

22.02.2018 - Bei den Damen gibt es am Wochenende noch einen Doppelspieltag. Aufgrund des Torverhältnisses ist das Team des TC Blau-Weiss nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Es tritt am Samstag in Güstrow beim bereits feststehenden Absteiger an. Der zweite Abstiegsplatz ist noch offen: stark gefährdet ist die Potsdamer SU, aber auch SVM Meerane, Steglitzer TK und Berliner SC haben das rettende Ufer noch nicht erreicht.

Die Herren des TSV Leuna konnten bereits ihren Aufstieg feiern, da die Teams aus Mecklenburg-Vorpommern auf die Relegation verzichtet haben. Auch hier steht mit dem Leipziger SC der erste Absteiger fest. Der zweite Absteiger wird am Sonntag zwischen der Potsdamer SU und den Füchsen Berlin ausgespielt. Die Brandenburger müssen hoch gewinnen, vielleicht hilft ihnen ja der Heimvorteil dabei.

» zur Regionalliga Ost

Jugendvorstand - Einladung zum Ordentlichen Verbandsjugendtag 2018

am Samstag, 17. März 2018 um 10.00 Uhr

 

22.02.2018 - Der Jugendvorstand des Westdeutschen Hockey-Verbandes lädt in der Mitteilung Nr. 109, zum ordentlichen Verbandsjugendtag ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, 17. März 2018 um 10:00 Uhr im Semianrraum 3 der Sportschule Wedau statt.

Die Berichte des Jugendvorstands sind veröffentlicht. Anträge wurden keine gestellt.

» direkt zur VJT-Sonderseite

Abstiegssituation Regionalligen Süd

Stand 22.02.2018

 

22.02.2018 - Der anhängende Download zeigt die Abstiegssituation in den Regionalligen Süd nach Abschluß aller Spiele mit dem Stand vom 22. Februar 2018

» zur Abstiegssituation

Berliner Hockey-Verband

Berlins Hockey trauert um Rainer Musche

 

21.02.2018 - Der Berliner Hockey-Verband trauert um Rainer Musche, der langjährig Verbandsvertreter von BlauGelb und ehemaliger Staffelleiter der Herren, Senioren und Alte Herren war. Rainer Musche verstarb am vorletzten Sonntag und wurde nur 58 Jahre alt.

Rainer war sehr oft Helfer bei Veranstaltungen des Berliner Hockey-Verbandes, insbesondere im Breitensportbereich und bei Veranstaltungen des Landessportbundes LSB. Schließlich übernahm er noch die Verbandsvertretung der Karower Dachse und begleitete sie oft bei ihren Spielen.

Für dieses Engagement hatte Rainer im Jahre 2012 die Bronzene Ehrennadel des Berliner Hockey- Verbandes erhalten.

Der Berliner Hockey-Verband dankt Rainer Musche für sein großes Engagement und wird ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Der WHV möchte eine Seniorinnenliga ins Leben rufen

Interessierte Spielerinnen und Teams gesucht

 

21.02.2018 - Der Westdeutsche Hockey-Verband möchte nach dem Erfolg der Seniorenliga zukünftig auch eine Seniorinnenliga initiieren. Interessierte Spielerinnen, Gruppen oder auch ganze Mannschaften können sich zu diesem Zweck an Hanna Röhrs in der WHV Geschäftstelle wenden. Weitere Details sind der angehängten Ausschreibung zu entnehmen.

» Ausschreibung Seniorinnenliga

Ausbildungsangebote der Trainerakademie in Köln

DOSB: Diplomtrainer-Studium und Ausbildung zum „Trainer im Nachwuchsleistungssport“

 

21.02.2018 - Die Trainerakademie des DOSB in Köln bietet immer wieder interessante Ausbildungen für Interessenten aus dem Hockeysport. Im Oktober startet der dreijährige Jubiläums-Ausbildungskurs des Diplom-Trainer-Studiums. Neu ist eine Zertifikatsausbildung zum "Trainer im Nachwuchsleistungssport". Ansprechpartner für Interessenten beim DHB ist der Bundestrainer Wissenschaft Ulrich Forstner (forster@deutscher-hockey-bund.de).

» Ausschreibung Diplom-Trainer-Studium (pdf)
» Ausschreibung Trainer im Nachwuchsleistungssport (pdf)

Aufstiegsspiele zur Regionalliga Nord Halle Damen und Herren

Samstag, den 24. Februar 2018

 

21.02.2018 - Am Samstag, den 24. Februar 2018 finden die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Nord Halle Damen und Herren statt. Das Aufstiegsspiel der Damen TTK Sachsenwald vs. HC Göttingen findet um 15 Uhr in der Sporthalle TTK Sachsenwald, Am Tonteich 33,21521 Woltorf statt. Das Spiel der Herren TG Heimfeld vs. Bremer HC wird in der Sporthalle Christianeum, Otto-Ernst-Str. 32, 22605 Hamburg ausgetragen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Vereinsgewinnspiel der Sparda-Bank

Sparda-Bank Hessen unterstützt Vereine

 

20.02.2018 - Wie schon im vergangenen Jahr wird die Sparda-Bank Hessen auch im Jahre 2018 wieder 30 Vereinsprojekte mit je 2.000,00 Euro unterstützen. Der Startschuss hierfür ist noch nicht gefallen, die Sparda-Bank informiert aber schon jetzt über das Vorhaben, denn ohne jegliche Vorbereitung wird man keine Chance haben, zu den Gewinnern dieser 2.000 Euro zu gehören. Über nachfolgenden Link kann man sich über das Procedere näher informieren. Schauen Sie sich das mal an. Es würde uns freuen, wenn der eine oder andere hessische Hockeyverein sich hier erfolgreich bewerben könnte.

https://www.sparda-vereint.de/projekt-bewerben/

Hallensaison 2017(2018

Auf- und Abstiegsregelung

 

20.02.2018 - Aufgrund zahlreicher Nachfragen veröffentlichen wir hiermit den Zwischenstand der Auf- und Abstiege per 19.02.2018.

Wir gratulieren den hess. Bundesligisten zum Erhalt der Spielklasse und TEC Darmstadt zum Aufstieg in die 2.BL Herren. Da es aus der 2.RL Süd keinen Absteiger in die OL Herren gibt, sind in den unteren Spielklassen jeweils zwei Teams aufstiegsberechtigt. Bei den Damen hat EF den Klassenerhalt leider nicht geschafft. In den hess. Damenligen wird es jeweils einen Auf- und einen Absteiger geben.

»Auf- und Abstiegsregelung (PDF)

Hallenhockey-Europapokal: RW Kölns Herren holen den Titel

Endspiel-Sieg mit 5:2 (4:0) gegen Racing Brüssel / Miltkau doppelt geehrt

 

19.02.2018 - Die Herren von RW Köln haben das Double geholt. Die Mannschaft von André Henning wurde am Sonntag in Wettingen Europapokalsieger in der halle, nachdem sie schon im Frühjahr 2017 auf dem Feld die Euro Hockey League gewonnen hatte. Im Finale besiegte der deutsche Hallenmeister von 2017 den belgischen Champion Racing Brüssel mit 5:2 (4:0).

» weiter lesen

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaft Halle 2017/2018

Zehn Hamburger Teams für DM-Endrunde qualifiziert

 

19.02.2018 - Toller Erfolg für den Hamburger Hockey-Verband: Zehn Hamburger Mannschaften haben sich für die Deutsche Meisterschaft Jugend Halle qualifiziert, die am 3.+4. März 2018 stattfindet. Bei den Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften der Jugend gingen vier von sechs Wimpel an Hamburger Teams: Bei der WJB gewann der Großflottbeker THGC, bei der WJA der Club an der Alster, bei den Knaben A der UHC Hamburg und bei der MJB der Club an der Alster. Weitere DM-Qualifikanten sind: UHC Hamburg (MA, WJB und MJA), HTHC (WJA), Club an der Alster (KnA) und GTHGC (MJB). Wir gratulieren allen Teams zum Erreichen der DM-Endrunden!

» zur Sonderseite DM Jugend

Regionalliga West

Spieltag 9 - 18.02.2018

 

19.02.2018 - 9. Spieltag in den Regionalligen:

1.RL Damen: Bonn feiert Aufstieg | 2.RL Damen: Kahlenberg und Münster abgestiegen | 1.RL Herren: Abstiegsfrage noch offen | 2.RL Herren: Aufstieg klar, Abstieg offen

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

Jugend: Mannheimer HC mit meisten Teams zur DM

MHC holt fünf Süd-Titel / 25 Vereine bei der Deutschen Meisterschaft dabei

 

18.02.2018 - Erfolgreichster Verein in der Qualifikationsphase für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend ist der Mannheimer HC. Die Baden-Württemberger hatten bei den Süddeutschen Meisterschaften bis auf die Weibliche Jugend B in sämtlichen Konkurrenzen die Nase vorne und schicken fünf Mannschaften zu den DM-Turnieren. Mit je vier Qualifikanten folgen Münchner SC und UHC Hamburg. Jeweils drei Teams sind vom TSV Mannheim, Berliner HC, Rot-Weiss Köln und Club an der Alster Hamburg bei der Deutschen dabei. Immerhin zwei Mannschaften haben SC Frankfurt, Großflottbeker THGC, Uhlenhorst Mülheim, Düsseldorfer HC und Club Raffelberg durchgebracht. Insgesamt 25 Vereine sind bei den sechs Finalturnieren vertreten, die in diesem Jahr alle am 3./4. März ausgetragen werden.

» zur Sonderseite DM Jugend

Jugend: Mannheimer HC holt fünf SHV-Wimpel

Auch TSV Mannheim bringt drei Teams zur Deutschen / HC Ludwigsburg im Pech

 

18.02.2018 - Schöner Erfolg für den Hockeyverband Baden-Württemberg: Acht HBW-Mannschaften haben sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Bei den süddeutschen Titelspielen gingen fünf von sechs SHV-Wimpeln an HBW-Vertreter, und zwar stets an den Mannheimer HC, der bis auf die Weibliche Jugend B in sämtlichen Konkurrenzen die Nase vorne hatte. Neben fünf DM-Qualifikanten vom MHC brachte auch der TSV Mannheim als Zweiter bei der MJB und bei der WJB sowie als Dritter bei den Knaben A drei seiner Teams zur Deutschen. Pech hatte der HC Ludwigsburg, der mit vier Mannschaften bei der Süddeutschen vertreten war und bei zwei vierten Plätzen (WJB/MA; außerdem Fünfter bei MJA und Siebter bei WJA) die DM-Fahrkarte knapp verpasste.

» zur Sonderseite DM Jugend

Jugend-Endrunden im Westdeutschen Hockey-Verband

Die Entscheidungen sind gefallen

 

18.02.2018 - Die Entscheidungen sind gefallen und wir gratulieren den Westdeutschen Meistern und den Zweitplatzierten zum Erreichen der DM-Endrunden:

» Mädchen A: 1. RTHC Bayer Leverkusen 2. Club Raffelberg

» Weibliche Jugend B: 1. Rot-Weiß Köln 2. Crefelder HTC

» Weibliche Jugend A: 1. Club Raffelberg 2. Rot-Weiß Köln

» Knaben A: 1. Rot-Weiß Köln 2. DSD Düsseldorf

» Männliche Jugend B: 1. HTC Uhlenhorst 2. Düsseldorfer HC

» Männliche Jugend A: 1. HTC Uhlenhorst 2. Düsseldorfer HC

» direkt zur Sonderseite

Sportassistent/innen-Ausbildung vom 5. – 9. März 2018

Noch freie Plätze verfügbar!

 

16.02.2018 - Ihr habt in den Ferien noch nichts vor und möchtet später einmal eine Sport- oder Jugendgruppe leiten? Dann seid dabei und macht eine Ausbildung zum/r Sportassistent/in. Mit dieser Ausbildung könnt ihr den Grundstein für Eure Trainer- oder Übungsleitertätigkeit legen. Anmeldungen sind noch bis Montag, den 19.02.2018 möglich.

» mehr dazu hier...

Mitteilungen aus dem Jugendbereich

Veröffentlichung der „Blocktermine“ im Jugendbereich (Stand 15.02.)

 

15.02.2018 - Veröffentlichung der „Blocktermine“ im Jugendbereich (Stand 15.02.)

28./29.04. wegen verlängertem WE (01.05. = Feiertag)

01.05. = U14 Sichtung wbl. und männlich

10.05. = Feiertag

12./13.05. wegen verlängertem WE (10.05. = Feiertag)

19.-21.05. = Pfingsten

31.05. = Feiertag

02./03.06. wegen verlängertem WE (31.05. = Feiertag)

09./10.06. Lehrgang U16 wbl. und männlich (betrifft nur Vereine mit Auswahlspieler/innen der WJA OL, MJA OL, WJB OL, MJB OL, MA OL, KA OL)

16./17.06. U16-Turniere wbl. und männlich (betrifft nur Vereine mit Auswahlspieler/innen der WJA OL, MJA OL, WJB OL, MJB OL, MA OL, KA OL)

23./24.06. erstes Ferien-WE und U14-Turniere wbl. und männlich

08./09.09. Landesjugendsportfest mit U12-Turnieren wbl. und männlich (betrifft nur Vereine mit Auswahlspieler/innen der MA, KA, MB, KB, MC, KC)

22./23.09. Lehrgang U16 wbl. und männlich falls sich die Mannschaften für die Endrunden qualifizieren (betrifft nur Vereine mit Auswahlspieler/innen der WJA OL, MJA OL, WJB OL, MJB OL, MA OL, KA OL)

23.09. Beginn Finalwoche „Jugend trainiert für Olympia“ (betrifft nur Vereine die sich mit Schulmannschaften für Berlin qualifiziert haben)

29./30.09. erstes Ferien-WE und U16 Turniere wbl. und männlich (falls Qualifikation)

Thomas Merz, Terminkoordinator männlich

Udo Specht, Terminkoordinator wbl.

SC Victoria sucht Trainer/in

Die HHV-Jobbörse

 

15.02.2018 - In unserer Jobbörse finden Sie aktuelle Stellenangebote und -gesuche der Hamburger Hockey-Vereine. Ganz neu: SC Victoria sucht per sofort eine/n Trainer/in für die 2. Damen. Die 2. Damen des SC Victoria sind eine bunte Mischung aus sehr erfahrenen Spielerinnen und einigen weniger erfahrenen, alle aber munter und gern bei der Sache sind.

» mehr dazu hier...

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften der Jugend

Turniere in Berlin, Braunschweig, Bremen, Bergedorf, Dresden und Hamburg

 

12.02.2018 - Am kommenden Wochenende finden die Nord-Ostdeutschen Meisterschaften der Jugend in allen sechs Altersklassen statt:

• Mädchen A beim UHC Hamburg
• Weibliche Jugend B beim ESV Dresden
• Weibliche Jugend A bei Eintracht Braunschweig
• Knaben A beim Berliner SC
• Männliche Jugend B beim Bremer HC
• Männliche Jugend A bei der TSG Bergedorf.

Die besten drei Mannschaften jeder Altersklasse qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften, die am 3.+4. März 2018 ausgetragen werden. Alle Informationen zu den Turnieren gibt es hier:

» zur Sonderseite Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften

Hallen-WM: 5. und letzter Spieltag

Damen sind Weltmeister | Herren verlieren im Shoot-Out gegen Österreich

 

11.02.2018 - Heute stehen die Spiele um Platz 3 und die Endspiele auf dem Programm. Alle vier Spiele werden von Sport1 live übertragen:

Spiele um Platz 3:

» 10:30 Uhr Damen: Ukraine - Weißrussland
» 12:00 Uhr Herren: Iran - Australien

Endspiele:

» 13:30 Uhr Damen: Niederlande - Deutschland
» 15:00 Uhr Herren: Deutschland - Österreich

In einem überlegen geführten Spiel schlugen die DANAS die Niederlande 2:1 (0:0) und holten sich den Weltmeistertitel zurück. Die Herren spielten gegen Österreich 3:3 (2:1) und verloren den Shoot-Out mit 2:3.

Hallen-WM: 4. Spieltag

Viertelfinale der Damen | Halbfinale der Damen und Herren

 

10.02.2018 - Heute stehen auch für die Damen die Playoff-Spiele an, und zwar sowohl die Viertelfinale am Vormittag, als auch die Halbfinale am Abend. Dazwischen liegen die Halbfinale der Herren. Alle diese Spiele werden live von Sport1 übertragen, hier die Links:

Viertelfinale

» 10:00 Uhr: Weißrussland - Australien
» 11:30 Uhr: Ukraine - Schweiz
» 13:00 Uhr: Deutschland - Polen
» 14:30 Uhr: Niederlande - Tschechien

Die Damen gewannen das Viertelfinale gegen Polen mit 3:1 (2:0) und spielen heute Abend um 21:00 Uhr gegen Weißrussland, die das erste Viertelfinale gegen Australien gewannen.

Halbfinale

» 16:30 Uhr Herren: Deutschland - Iran
» 18:00 Uhr Herren: Österreich - Australien
» 19:30 Uhr Damen: Niederlande - Ukraine
» 21:00 Uhr Damen: Weißrussland - Deutschland

Beide deutschen Teams stehen morgen im Finale! Die Herren schlugen in einem atemberaubenden Spiel den Iran mit 6:2 (3:1) und die Damen gewannen in einem kampfbetonten Spiel 3:2 (1:1) gegen Weißrussland.

Hallen-WM: 3. Spieltag

Deutsche Teams sind Gruppenerster | Herren nach 3:0 gegen die Schweiz im Halbfinale

 

09.02.2018 - Beide deutschen Teams beenden die Gruppenspiele als Erster. Die Herren siegten auch im fünften und letzten Spiel gegen Trinidad und Tobago 10:2 (3:1). Die Damen kassierten im letzten Spiel gegen Australien mit 2:2 (1:0) das erste Unentschieden. Beiden Teams war dieser Platz schon nach vier Spielen sicher.

Die Damen spielen die Viertelfinale morgen. Deutschland tritt gegen Polen an.

Die HONAMAS spielen heute Abend um 20:00 Uhr gegen die Schweiz ihr Viertelfinale. Das Spiel wird von Sport1 live übertragen. In der anderen Gruppe siegte Österreich vor dem Iran und Belgien. Diese drei Viertelfinale zeigt Sport1 im Livestream:

» 17:00 Uhr: Iran - Teschechien
» 18:30 Uhr : Österreich - Polen
» 20:00 Uhr auf Sport1: Deutschland - Schweiz
» 21:30 Uhr: Australien - Belgien

Das erste Viertelfinale gewann der Iran im Shootout mit 4:3 gegen Tschechien. Auf diesen Gegner trifft Deutschland nach dem 3:0 (2:0) gegen die Schweiz. Im zweiten Viertelfinale setzte sich Österreich knapp mit 2:1 (0:0) gegen Polen durch. Im letzten Viertelfinale gewann Australien mit 4:2 gegen Belgien. Damit treffen in den Halbfinalen die beiden Gruppenersten auf die Gruppenzweiten der anderen Gruppe.

» zur Sonderseite auf beta.hockey.de
» Offizielle Website der FIH

Hallen-WM: 2. Spieltag

Die deutschen Teams bleiben ohne Punktverlust

 

08.02.2018 - Die Gegner der deutschen Teams am 2. Spieltag waren schwerer als am Vortag. Die Damen schlugen die Ukraine 0:6 (0:2). Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den bisherigen Gruppenzweiten Tschechien und wenn auch die DANAS einige Chancen liegen liessen - unter anderem zwei Siebenmeter - so war das knappe 2:1 (1:0) glücklich.

Auch für die Herren erwies sich Tschechien als ein schwerer Gegner, das Ergebnis: 6:5 (3:4). Da die HONAMAS mit diesem Spiel nicht zufrieden waren, machten sie es im nächsten besser und schlugen Polen in einem unterhaltsamen Spiel 6:3 (3:1).

Morgen stehen die letzten Gruppenspiele und die Viertelfinale der Herren auf dem Programm. Sport1 bietet Spiele im Livestream und die Viertelfinale im TV an:

» 11:30 Uhr Herren: Deutschland - Trinidad und Tobago
» 15:20 Uhr Damen: Deutschland - Australien

» zur Sonderseite auf beta.hockey.de
» Offizielle Website der FIH

Jugend: Hamburger Meister, Halle 2017/2018

Teamfotos online

 

08.02.2018 - Die Regionalliga-Sieger HHV-SHHV und damit Hamburger Meister im weiblichen und männlichen Jugendbereich der weiterführenden Altersklassen stehen (bis auf die Mädchen B und Knaben B) fest. Hier finden Sie die Sieger der Hallensaison mit ihren Teambildern. Wir gratulieren ganz herzlich den Teams, den Trainern und Betreuern.

» zu den Siegerfotos...

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften - Jugend-Endrunden

17./18. Februar 2018

 

08.02.2018 - An dem Wochenende 17./18.02.2018 finden die Jugend-Endrunden der Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften bei den folgenden Vereinen statt:

» Mädchen A - UHC Hamburg

» Weibliche Jugend B - ESV Dresden

» Weibliche Jugend A - Braunschweiger THC / Eintracht Braunschweig

» Knaben A - Berliner SC

» Männliche Jugend B - Bremer HC

» Männliche Jugend A - TSG Bergedorf

» direkt zur Sonderseite...

Hallen-WM: 1. Spieltag

Vier klare Siege für DANAS und HONAMAS

 

07.02.2018 - Die beiden deutschen Teams haben am 1. Spieltag der Hallen-WM vier Siege erzielt. Die Damen gewannen 8:1 (3:1) gegen Russland und 12:0 (4:0) gegen Namibia. Die Herren spielten 15:0 (11:0) gegen Kasachstan und 7:1 (3:1) gegen Australien.

In der Tabelle führen die Damen in der Gruppe B vor der punktgleichen Ukraine. In der Gruppe A haben die Niederlande und Weißrussland ebenfalls sechs Punkte. Bei den Herren liegt Deutschland in der Gruppe A vorn vor Tschechien. In der Gruppe B führt Österreich vor dem Iran.

Bei der WM wird zunächst in zwei Gruppen mit je 6 Teilnehmern gespielt. Die jeweils vier besten Teams qualifizieren sich für die Viertelfinale. Morgen am Donnerstag finden die Gruppenspiele drei und vier, am Freitag Vormittag das fünfte Gruppenspiel statt. Freitag Nachmittag folgen dann die Viertelfinale der Herren, Samstag die Viertelfinale der Damen und die Halbfinale und am Sonntag das Finale.

» zur Sonderseite auf beta.hockey.de
» Offizielle Website der FIH

HHV–Vorbereitungs- und Sichtungs-Turniere Jugend 2018

März/April 2018

 

07.02.2018 - Liebe Hockeyvereine, der Hamburger Hockey-Verband führt an den folgenden Terminen die Vorbereitungs- und Sichtungsturniere zur Feldsaison 2018 im LLZ Hamburg durch:

24.03.2018 Knaben A (Jg. 2004/5)

25.03.2018 Mädchen A (Jg. 2004/5)

07.04.2018 Knaben B (Jg. 2006/7)

08.04.2018 Mädchen B (Jg. 2006/7)

» mehr dazu...

Neuer Landestrainer des BHV

Thomas Laudahn übernimmt den Bereich Nordbayern

 

06.02.2018 - Hermann Ellenbeck (Sportdirektor BHV) und Dr. Stephan Raum (Vizepräsident Leistungssport BHV) begrüßen den neuen Bayerischen Landestrainer, Thomas Laudahn, im Rahmen der Bayerischen Meisterschaft der Knaben und WJB in Nürnberg.

Thomas Laudahn übernimmt die Aufgabe zum 01. Februar und wird sich von Nürnberg aus um das Landestraining der KaderspielerInnen in Nordbayern kümmern. Der BHV freut sich auf die Zusammenarbeit und wünscht ihm viel Erfolg bei dieser Herausforderung.

» zum Bericht

Berliner SRA

Schiedsrichterteil für die Trainer-C-Lizenz

 

06.02.2018 - Der Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA) des Berliner Hockey-Verbandes bietet folgendes Seminar an:

Thema: Schiedsrichterteil für die Trainer C-Lizenz (zweitägig)
Datum: 18.06. + 20.06.2018 , jeweils 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Landessportbund Berlin, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin
Referent: Michael Niggeloh

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle (angehenden) Übungsleiter, die die Trainer-C-Lizenz erwerben möchten.

» weitere Informationen

Alster-Damen und UHC-Herren deutscher Hallenhockeymeister

Alster-Herren Vizemeister

 

05.02.2018 - Die Hockey-Damen des der Club an der Alster und die Herren des Uhlenhorster HC sind neuer deutscher Hallenhockey-Meister. Die Alster-Damen setzten sich am Sonntagmittag im Finale in Stuttgart im Penaltyschießen gegen den Düsseldorfer HC mit 4:3 (2:2, 0:1) durch. Die Herren des Uhlenhorster HC gewannen im Finale gegen den Club an der Alster mit 8:5 (3:2). Wir gratulieren den Hallenhockey-Meistern und dem Vizemeister zu diesem herausragenden Erfolg.

» mehr zur DM...
» zur SWR-Mediathek...

Hallen-WM

Die Berliner Hockeyfamilie zeigt Gastfreundschaft

 

05.02.2018 - An diesem Wochenende kamen die meisten der an der 5. Hallenhockey-WM teilnehmenden Teams in Berlin an. Die Damen der Niederlande wurden von ihrem Patenverein FSV Oberhavel von einer Fähnchen schwingenden Fangruppe überrascht, die auch kleine Gastgeschenke überreichte.

Ähnliche Bilder gab es an anderen Flugsteigen. Am Hauptbahnhof begrüßte der STK die Damen von Down Under.

Für insgesamt 17 von 24 Teams haben Hockeyvereine aus Berlin und Brandenburg Patenschaften übernommen. Sie freuen sich nun auf die am Mittwoch beginnenden Spiele ihrer Teams und der Danas und Honamas.

Berliner HC begrüsst die Schweiz

» weitere Fotos

KLAFS Final Four: Beide Meisterwimpel gehen nach Hamburg

Berichterstattung von der deutschen Endrunde am 3./4. Februar in Stuttgart

 

04.02.2018 - Die Blauen Meisterwimpel im Hallenhockey des Jahres 2018 werden beide in Hamburg aufgehängt. Bei den Damen setzte sich am Ende der Club an der Alster im Finale der KLAFS Final Four in Stuttgart denkbar knapp gegen den Düsseldorfer HC durch. Allerdings mussten die Hanseatinnen bis ins Penaltyschießen, nachdem es nach regulärer Spielzeit unentschieden 2:2 gestanden hatte. Dort waren die Alsteranerinnen das treffsichere Team und feierten schlussendlich einen 4:3-Sieg und damit den vierten Deutschen Hallen-Titel nach 2006, 2008 und 2009.

Bei den Herren war vorher klar, dass der Meister aus Hamburg kommen würde, denn es maßen sich der Club an der Alster und Lokalrivale UHC Hamburg. Da krönte am Ende der UHC seine "Abschiedstour" mit dem Titel. Das Team, bei dem es nicht nur für den Trainer, sondern auch für viele Spiele die letzte Hallensaison war, gewann bei den KLAFS Final Four in Stuttgart das Endspiel gegen den Club an der Alster mit 8:5 (3:2) und sicherten sich damit den dritten Deutschen Hallen-Titel nach 1964 und zuletzt 2002.

Die Preise für die besten Spieler der Endrunde räumten bei den Damen die Düsseldorferin Teresa Martin Pelegrina sowie Jan Philipp Rabente von Meister UHC Hamburg ab.

Die umfangreiche Berichterstattung findet ihr hier:

» DM-Sonderseite
» Livestreams beim SWR

Deutsche Meisterschaft

Hallenhockey-Endrunde der Damen und Herren live im Südwestfunk

 

03.02.2018 - Der Südwestrundfunk (SWR) überträgt alle sechs Spiele der Hallenhockey DM-Endrunde im SWR-Stream. Die Übertragung startet am 3. Februar 2018 ab 12 Uhr und am 4. Februar 2018 ab 11:30 Uhr:


» SWR Mediathek

Halbfinale Damen:
12:00 Uhr - Club an der Alster - Uhlenhorst Mülheim 7:2 (4:2)
14:00 Uhr - Harvestehuder THC - Düsseldorfer HC 1:2 (1:0)

Halbfinale Herren:
16:00 Uhr - Club an der Alster - Crefelder HTC 6:2 (2:2)
18:00 Uhr - UHC Hamburg - Rot-Weiss Köln 7:6 (2:1)

Sonntag, 4.2.2018

Finale Damen: 11:30 Uhr - Club an der Alster - Düsseldorfer HC 4:3 n.SO (2:2,0:1)

Finale Herren: 14:00 Uhr - Club an der Alster - UHC Hamburg 5:8 (2:3)

Bandenburgischer Hockey-Sportverband

Trainer C Aufbaulehrgang am 3. und 4. März 2018

 

02.02.2018 - Der Brandenburgische Hockey-Sportverband bietet einen Lehrgang C Trainer (Leistung) an. Voraussetzung ist eine gültige Trainer C Breitensportlizenz. Anstelle einer Prüfung müssen Hospitationen durchgeführt und die Berichte eingereicht werden. Über die erforderliche Qualität der Hospitation wird Oliver Heun beim Lehrgang informieren.

Der Lehrgang findet am 03.+04.03.2018 bei der Potsdam SU, Templiner Str. 24 in 14473 Potsdam statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 120,- €. Referenten sind Oliver Heun und Rüdiger Hänel.

Die Anmeldung muss schriftlich per E-Mail an Mail sendenstephiegloeckner@yahoo.de bis zum 15.02.2018 erfolgen.

» Anmeldeformular (PDF)

HHV Geschäftsstelle

Erreichbarkeit

 

01.02.2018 - Die Geschäftsführung des Hessischen Hockey-Verbandes ist vom 7. bis 9. Februar 2018 nicht in der Geschäftsstelle zu erreichen. Emails werden - soweit erforderlich bzw. möglich - bearbeitet. Die Geschäftsstelle ist am Donnerstag, den 8. Februar 2018 vormittags telefonisch besetzt.

Danke für Ihr Verständnis.

Wir sehen uns in Berlin.

Hallen-Hockey als Schlüssel?

Indoor hockey used as key development tool for Germany

 

01.02.2018 - Auf der FIH-Seite findet sich ein lesenswerter Artikel über Hallen-Hockey in Deutschland.

Herren-Bundestrainer Stefan Kermas wird dazu wie folgt zitiert: "Playing under pressure in a tight space will improve offensive and decision making skills. You can also develop and work on defending skills, especially in man-on-man marking. Last but not least elements and principles of zonal defence systems, which are so important in indoor hockey, can be used outdoor as well."

Auch Bundestrainer Akim Bouchouchi kommt zu Wort: "We choose to use this Indoor Hockey World Cup to expose our players to international hockey and all the aspects that come along with it. Other nations are now touring the world to prepare for the outdoor Hockey World Cup, for us these events are part of the preparation for the outdoor World Cup."

» FIH-Artikel lesen

2. VereinsFORUM des Westdeutschen Hockey-Verbandes e.V.

Programm für den 14.04.2018 nun komplett! Anmeldungen ab sofort möglich.

 

19.02.2018 - Das WHV VerinsForum versteht sich als Plattform um den innerverbandlichen Austausch zu fördern und befasst sich in seinem zweiten Jahr u.a. mit den Möglichkeiten der finanziellen Förderung sowie der Profilbildung für die WHV Vereine, Trainerausbildungen, Ehrenamtsmanagement und dem Hockey-Kibaz, die Jugendschiedsrichter bitten erneut zum runden Tisch, die Landestrainer stehen Rede und Antwort und es gibt Kurzworkshops zum Passwesen und der Spielplanung. Weitere Informationen, sowie die Anmeldungsmodalitäten können der angehängten Einladung entnommen werden.

» Einladung und Programm

Auszeichnung für junges Engagement in Vereinen

Anerkennung für ehrenamtliches Wirken / Frist: 28.02.2018

 

01.02.2018 - Auch 2018 gibt es wieder besondere Auszeichnungen für engagierte Jugendliche in deutschen Hockeyvereinen. Sowohl das seit Jahren etablierte und mittlerweile sehr bekannte "Youth Leadership Certificate" des Hockey-Weltverbandes FIH, als auch das nationale "Zertifikat für Junges Engagement" des Deutschen Hockey-Bundes sollen fortgeführt werden. Für eine Auszeichnung auf nationaler Ebene können Sie Jugendliche unter 16 Jahren, für das internationale Zertifikat Jugendliche über 16 Jahren vorschlagen.

Nach den guten Erfahrungen der letzten Jahren, wird auch dieses Jahr auf eine Online-Bewerbung gesetzt. Wir bitten daher die Verantwortlichen, den Fragebogen mit 18 Fragen auszufüllen!

Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2018

» Zur Ausschreibung
» Zur Online-Bewerbung

23. Februar 2018
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de